Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Archiv » Archiv 2009

Archiv 2009

29. Dez.: Rückblick T. d. o. T. in Stemwede

Neuer Maststall für die Ebermast
Am 29. Dezember 2009 fand beim neuen Maststall der Familie Schlechte aus Stemwede eine Tag der offenen Tür statt. Neben diesem neu fertiggestellten Maststall besitzen Reinhard und Marion Schlechte einen 180-ha-Betrieb mit 150 Sauen und bislang 1.500 Mastplätzen. Durch den neuen Stall könnten die Mastplätze nun verdoppelt werden. In dem jetzt fertiggestellten Stall sollen künftig zugekaufte Ferkel eingestallt werden. Da Reinhard Schlechte seit einigen Monaten mit den Ferkel seines eigenen Betriebs in die Ebermast (d.h. es wird nicht mehr kastriert) eingestiegen ist und bislang dazu nur positive Erfahrungen sammeln konnte, sollen in dem neuen Stall auch Jungeber gemästet werden.
Der neue Stall hat die Maße 56 x 33 m, besitzt ein zweischaliges Mauerwerk und das Dach ist eine Nagelbinderkonstruktion mit Faserzementplatten eingedeckt. Er ist aufgeteilt in 6 Abteile mit jeweils 16 Buchten, einem Restabteil und einem Krankenabteil. Die Aufstallung ist mit dem bewährtem Öffnungsmechanismus mit Daumendruckwinkel ausgerüstet, durch den sich die Buchtentüren sehr leicht mit einer Hand nach innen und außen öffnen lassen.
Die Lüftung besteht aus einer Kombination von díffuser Decke und Zentralabsaugung. Neben der Lüftungsanlage hat Prüllage Systeme den Stall auch mit Edelstahldoppeltrögen, Wasserversorgung, Abteiltrennwänden, Einweichanlage und Heizungssystem ausgerüstet, sowie die komplette Elektroinstallation übernommen.
An dieser Stelle danken wir herzlich der Familie Schlechte für die gute und überaus nette Zusammenarbeit. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrem neuen Schweinemaststall.

07. Nov.: Rückblick T. d. o. T. Plambeck

Tag der offenen Tür zur Einweihung des neuen Schweinemaststalles der Familie Plambeck aus Schönhorst
Am 07.11.2009 wurde der neue Schweinemaststall der Familie Plambeck mit einen Tag der offenen Tür eingeweiht. Der neue Stall in Schönhorst besteht aus 11 Abteilen und einem Restabteil. Für dieses Projekt lieferte Prüllage Systeme die Stalleinrichtung. Dazu hört z.B. das komplette Aufstallungssystem aus 1,5 mm dicken Edelstahlprofilen und 35 mm starken PVC-Profilbrettern. Der Öffnungsmechanismus ist mit dem neuen Hebelverschlusssysteme der Prüllage Systeme GmbH ausgestattet. Dieser Mechanismus ermöglicht es auf einfachste Weise die Türen der Buchten mit einer Hand zu Öffnen. Weiter lieferte Prüllage die Abteiltrennwände aus PVC-Profilbrettern, die Abteilschiebetüren für die Türganglüftung, die Edelstahl-Doppelfütterungströge, die Wasserversorgung über Nippelstandrohre sowie die Einweichanlage.

Wir bedanken uns bei der Familie Plambeck für die gute und freundliche Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg mit dem neuen Maststall!

Ihre Prüllage Systeme GmbH

27. - 29. Okt.: LIV 2009 Hardenberg

Die LIV (Landbouwdagen Intensieve Veehouderij) 2009 in Hardenberg ist zu Ende.
Vom 27.10. bis zum 29.10.2009 präsentierte die Prüllage Systeme GmbH ihre Produkte und Leistungen auf der LIV 2009 in Hardenberg (NL). Diese Fachmesse für Betriebe mit landwirtschaftlichen Tätigkeiten und intensiver Viehhaltung bietet den Messebesuchern eine einzigartige Atmosphäre. Denn während wir unsere Produkte den Besuchern ausgezeichnet präsentieren konnten, wurden die Messebesucher durch den Messeveranstalter bewirtet.
Prüllage Systeme präsentierte auf dieser Messe ihre Produkte im Bereich Geflügel- und Schweinehaltung. Mit besonders großem Interesse wurden dabei unsere neuen Komplettstall-Konzepte von den Messebesuchern aufgenommen. Denn Prüllage Systeme bietet für Geflügel- und Schweineställe schlüsselfertige Stallkonzepte an, durch die wir in der Lage sind, Ihnen von der Planung über den Stallbau bis hin zur Stalleinrichtung einen fertigen Stall zu errichten und das alles zu einem Festpreis!
An dieser Stelle bedanke wir uns recht herzlich für Ihre großes Interesse an unseren Produkten und Leistungen.

Fortbildung im Bereich Schweinehaltungssysteme

Prüllage Systeme qualifiziert seine Mitarbeiter gezielt am Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp.
Am 22.09.2009 fand für die im Schweinebereich tätigen Beratungs- und Planungsmitarbeiter der Prüllage Systeme GmbH am Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp ein Lehrgang statt. Dabei vermittelte Herr Christian Meyer spezifische Fakten und Ergebnisse zur langjährigen Erforschung unterschiedlicher Schweinehaltungssystemen. So wurden an diesem Tag Haltungssysteme für den Deck-, Abferkel-, Ferkelaufzucht- und Mastbereich diskutiert und bewertet, Fütterungs- und Lüftungssysteme erörtert sowie die Ergebnisse und Fakten aus der langjähriger Erprobung dieser unterschiedlichen Systeme dargestellt. Auf diese Weise wurden unser Beratungs- und Planungsteam über den neuesten Stand der Forschung im Bereich Schweinehaltungssysteme weitestgehend informiert, wodurch unsere Kunden noch tiefgehender und kompetenter beraten werden können.
Anschließend besichtigte die Gruppe auf dem Gelände des Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp die Test- und Erprobungsstallanlagen. Dabei wurden die Erprobungen von Ferkelnammen mit besonders großen Interesse verfolgt.
Hinterher wurde auch die Bau- und Energieausstellung in Futterkamp begutachtet, in der auch die Prüllage Systeme GmbH mit einem Stand vertreten ist. Jeden ersten Donnerstag im Monat ist diese kostenlos für der Öffentlichkeit geöffnet. Der nächste Termin ist der 1. Oktober 2009. Wenn Sie Zeit und Lust haben, besuchen Sie uns doch an diesem Tag auf unserem Stand. Wir würden uns über Ihren Besuch sehr freuen.
Wir danken hiermit herzlich Herrn Christian Meyer für diesen informativen, aufschlußreichen und sehr interessanten Tag am Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp.

Mehr Informationen zum Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp finden Sie hier.
(Link zur Website des Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp)

31. Juli: Rückblick T. d. o. T. Meyer

Tag der offenen Tür bei Familie Meyer in Diekholzen zur Einweihung Ihres neuen Schweinemaststalles.
Der neue Schweinemaststall der Familie Meyer mit 1875 Mastplätzen wurde am Freitag den 31. Juli mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht. Prüllage Systeme lieferte für dieses Projekt die komplette Inneneinrichtung, wie das Aufstallungssystem, die Wasserversorgung, Einweichanlage sowie das Luftungssystem, und übernahm dabei die kompletten Montagearbeiten wie auch die Elektroinstallation für die Steuerung und Überwachung des Stalles.
Der zweiseitige, massive Kammstall ist 35 Meter breit, 70 Meter lang und in 13 Abteile zu je 12 Buchten unterteilt. In jeder Bucht mit gut zwölf Quadratmetern können 13 Tiere gehalten werden. Die Buchten sind durch ein 1,10 Meter hohes Buchtentrennwandsystem aus Kunststoff und Edelstahl unterteilt. Zum Gang hin sind die Wände nur einen Meter hoch, um das Übersteigen im Bedarfsfall zu erleichtern. Die Schweine können sich in den Ställen mit verschiedenen veränderlichen Spielmaterialen wie Ketten oder Kunststoffscheiben beschäftigen. Der Stallboden und der Zentralgang aus Betonspaltenboden mit 15 Prozent Schlitzanteil sind 60 Zentimeter tief unterkellert. Von dort wird der Flüssigmist in den 2.000 m⊃3; großen Güllebehälter geleitet. Eine Diffuse Decke, die nach dem „Unterdrucksystem“ funktioniert, sorgt für eine gleichmäßige Frischluftverteilung in den einzelnen Abteilen. Dort vermischt sie sich mit der Stallluft, wird über Luftmengenregelklappen und Messventilatoren über einen zentralen Abluftschacht hinausgeführt. Die Messventilatoren sorgen für eine gleichmäßige Luftverteilung, und die Einzelabteilregler geben dem Landwirt einen guten Überblick über das Stallklima. Sie steuern außerdem die Gasheizgeräte in den Abteilen. Die Wasserversorgung des Betriebes erfolgt über einen Brunnen. Für die gründliche Reinigung hat sich Meyer für ein zeitsparendes Einweichsystem entschieden, das über die Zentrale im Vorraum gesteuert wird.

VIV Russia 2009

Prüllage Systeme stellte erfolgreich in Moskau aus
Die VIV Russia 2009 ist zu ende und Prüllage Systeme kann wieder auf eine erfolgreiche Messe zurückschauen. Nachdem Prüllage bereits auf der YugAgro 2007 in Krasnodar und auf der VIV Europe 2008 in Moskau ausgestellt hatte, zählte das Unternehmen dieses Jahr erneut zu der Firmengemeinschaft "made in germany". Die Messe war trotz der Wirtschaftflaute in Russland sehr gut von Fachpublikum besucht. Prüllage Systeme präsentiere den interessieren Messebesuchern die neusten Produkte für die Bereiche Stalleinrichtung, Fütterungstechnik und Klimatechnik für Geflügel- und Schweineställe. Weiter konnte das Komplettstallkonzept der Prüllage Systeme GmbH viele Neugierige faszinieren.
Eine Erfolgreiche Messe ist somit zuende gegangen auf der viele interessante Kontakte gesammelt werden konnten.

5. Juni: Hähnchenmaststall mit zykl. Ventilation

Bei Familie Honkomp aus Holdorf fand am Freitag, den 5. Juni, zur Einweihung ihres neuen Hähnchenstalls, ein Tag der offenen Tür statt. Von 10 bis 16 Uhr machten sich über 300 Besucher ein Bild vom neuen Hähnchenmaststall, welcher komplett durch die Prüllage Systeme GmbH eingerichtet wurde.

Der neue Hähnchenmaststall umfasst 43.000 Plätze für die Schwermast. Am 35. Tag wird ein Teil der Tiere bei einem Gewicht von 1,9 bis 2,0 kg vorgegriffen. Die restlichen Tiere erreichen am 42. Tag im Schnitt etwa 2,6 kg.
Der komplette Stall wurde von der Prüllage Systeme GmbH eingerichte. Das Dach des neuen Stalles ist eine Scherenbinderkonstruktion, eingedeckt wurde mit Faserzementplatten, als Isolierung dienen hier 6 cm starke Selthan-Platten. Die Außenwände sind aus einem 36,5 cm starken Porotonstein gemauert.
Die Lüftung ist eine kombinierte First-/Giebelentlüftung. Die Zuluft gelangt über die 80 Wandventile AIV54 an der Längsseite in den Stallinnenraum, wobei die Lüftungssteuerung zwei „Zonen“ im Stall unterscheidet (vordere und hintere Stallhälfte) und diese auch separat regeln kann. Die Lüftungsanlage wird über eine zyklische Ventilation geregelt, so dass im Stall eine Art Stoßlüftung entsteht. Dadurch gelingt ein schnellerer optimaler Luftaustausch ohne einen hohen Energieaufwand. Es entsteht eine optimale Luftqualität für die Tiere und minimale Kosten für den Landwirt. Der neue Stall musste aufgrund seines Standortes mit einem Luftwäscher ausgestattet werden, um Ammoniak aus der Stallluft herauszufiltern.
Da es nicht erforderlich ist, die gesamte Abluft über den Luftwäscher reinigen zu lassen, verlässt die Abluft bei der Minimumlüftung den Stall über den First, ebenso bei der Sommerlüftung, dann wird allerdings nur ein Teil über First entlüftet.
Um für hohe Temperaturen im Sommer gerüstet zu sein, wurde von der Prüllage Systeme GmbH eine Sprühkühlung installiert, die die Stallinnentemperatur bei Bedarf um einige Grad abkühlen kann.
Für die Beheizung des Stalles zu Beginn des Mastdurchgangs setzt der Mäster auf Dunkelstrahler, die mittig im Stall angeordnet sind und über sieben Gasbrenner a 28 KW versorgt werden. Herr Honkomp hat in seinem bereits bestehenden Hähnchenmaststall gute Erfahrungen mit diesem Heizsystem gemacht. Die Beleuchtung im Stall kann über den Klimacomputer PR-PB dimmbar eingestellt werden. So kann der Landwirt bei seinem täglichen Kontrollgang die Beleuchtung dimmen, um die Tiere zu beruhigen.
Für die Versorgung der Masthähnchen stehen vier Futterbahnen mit jeweils 128 Futterschalen Feed Point und acht Tränkelinien zur Verfügung. Die Feed Point Futterbahnen können jeweils separat mit einer elektrischen Winde hochgezogen werden, die Tränkelinien zusammen mit einer zentralen Winde. Eine Futterwaage, kombiniert mit Tierwaagen im Stall sorgen dafür, dass der Futterverbrauch immer aktuell an die Gewichtsentwicklung angepasst werden kann. Die Hähnchen erhalten eine Beifütterung mit ganzen Weizenkörnern, die ab dem 12. bis 14. Lebenstag bis zum Ende der Mast in steigenden Anteilen erfolgt.
Der Managementcomputer PR-PB steuert und überwacht den kompletten Stall. Mit Hilfe der PC-Software Rainbow können die gesamten Daten des PR-PBs auch von zu Hause ausgewertet, überwacht und gesteuert werden. Auf diese Weise hat der Landwirt den gesamten Stall von der Fütterung über die Lüftung bis hin zur Tierverwiegung mit einem Computer unter Kontrolle und kann dabei auch Kosten- und Verbrauchsstatistiken erstellen.

Für das große Interesse an unseren Produkten und Leistungen bedanken wir uns recht herzlich. Ein spezieller Dank geht an dieser Stell auch an die Familie Honkomp, die uns für diesen Tag Ihren neuen Stall zur Verfügung gestellt hat. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und alles Gute mit Ihrem neuen Hähnchenstall und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte.

Ihre Prüllage Systeme GmbH

16. Mai: Rückblick T. d. o. T. Pohlmann

Großes Interesse am Komplettstallkonzept von Prüllage Systeme
Am Samstag den 16. Mai fand bei der Familie Pohlmann in Emsdetten ein Tag der offen Tür statt. Die vielen Besucher des Stalles waren vorwiegend von der günstige Bauweise des Schweinemaststalls beeindruckt. Denn der nagelneue 900er Schweinemaststall der Familie Pohlmann kostet lediglich 300 €/Mastplatz (zzgl. MwSt.). Dennoch wurde er nur mit hochwertigen Produkten der Prüllage Systeme GmbH ausgerüstet. Der Stall wurde in Massivbauweise aus 30er-Gewerbeziegeln erstellt, welche sich durch ihre gute Frostbeständigkeit auszeichnen. Zwei Abteile mit je 16 Buchten bieten den 900 Tieren genügend Raum für eine erfolgreiche Mast. Jede Bucht ist mit dem Breifutterautomaten PigsFeeder double ausgerüstet, an dem bis zu 50 Tiere Platz finden. Der Automat besticht durch seinen Trog, der mit zwei separaten Tränkebecken sowie mit einer Nippeltränke im Trog ausgestattet ist. Auf diese Weise können die Tiere an einem Automaten gleichzeitig mit Frischwasser und Breifutter versorgt werden. Die Futterversorgung erfolgt über einen einbahnigen Rohrkettenförderer und vier 20 qm; Außensilos. Das Zuluftsystem mit Rieselkanal versorgt die Tiere mit frischer Luft. Für ein wohlfühlendes Klima sind pro Abteil zwei Warmluftgebläse mit je 30 kW Leistung installiert, während die Abluft über drei zentrale Abluftkamine ins freie geleitet wird. Der komplette Bau des Stalles wurde von der Firma Prüllage Systeme geplant und betreut.

Für das große Interesse an unseren Produkten und Leistungen bedanken wir uns recht herzlich. An dieser Stelle bedanken wir uns auch bei der Familie Pohlmann, die uns Ihren Stall zur Verfügung gestellt habt. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und alles Gute mit Ihrem neuen Maststall und freuen uns auf evtl. gemeinsame zukünftige Projekte.

Ihr Prüllage Systeme Team.

10. - 13. Feb.: AGRAR Unternehmertage

Die AGRAR Unternehmertage sind vorbei und wir schauen zurück auf dieses Event.
Vom 10. bis 13. Februar 2009 fanden in Münster die AGRAR Unternehmertage 2009 statt. Über 260 Aussteller präsentieten ihre Produkte und Neuheiten in der Halle Münsterland. Auch die Prüllage Systeme GmbH war dieses Jahr wieder auf diesem Event vertreten. Mit einem inovativen Standkonzept können wir auf eine erfolgreiche Messe zurückschauen.
Auf diesem Weg bedanken wir uns bei allen Besuchern unseres Standes für Ihr großes Interesse an unseren Produkten. Wir hoffen, dass Ihnen diese Tage genauso gut gefallen haben wie uns.